Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880236

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    nicht geseht
    Kanus liegen auf einem blauen See.

    In den Sommerferien ist es angenehm warm.

    Schönes Wetter in West-Kanada?

    In den Sommerferien nach West-Kanada

    Von Juni bis einschließlich September ist das Wetter in Kanada angenehm, Juli und August – die Monate der Schulferien – sind die idealen Reisemonate. Eigentlich lässt das Wetter sich ein wenig mit dem Wetter in Skandinavien vergleichen: Tagsüber liegt die Temperatur zwischen 15 und 22 Grad, die Wälder sind üppig grün, Flüsse und Seen kühl und klar und – nicht ganz unwichtig – es bleibt lange hell. Sie können also in dieser Reisezeit viel draußen sein und allerlei Aktivitäten unternehmen.
    Im Juli und August ist allerdings auch die touristische Hochsaison, denn dann machen sowohl Europäer als auch Kanadier (in ihrem eigenen Land) Urlaub. Dann sind viele Menschen unterwegs und die Unterkünfte und Campingplätze sind voll. Daher empfehlen wir Ihnen, Hotels und Aktivitäten im Voraus zu reservieren, sodass Sie mit Ihren Kindern wirklich alles machen können, was Sie sich vorgenommen haben.

    Kinder nach einem Bad in Handtüchern

    Nach einem Bad in Kanada schön ins Handtuch einkuscheln.

    Das Klima in Kanada an der Westküste

    An der Westküste Kanadas herrscht ein mildes Klima. Hier können Sie stimmungsvolle Fischerdörfer besuchen, am Strand Bären sichten, eine Fahrt zu den Walen auf See machen, durch subtropischen Regenwald spazieren und am Strand barfuß durch das Wasser waten.

    Durch den relativ warmen Stillen Ozean auf der einen und den hohen Bergen auf der anderen Seite ist dieses Küstengebiet vor extremer Kälte geschützt. Die Temperatur fällt selten unter Null und liegt nie über 25 Grad. Meistens weht eine Brise und es fallen regelmäßig Schauer. Eigentlich wie in (Nord-) Deutschland. Die Durchschnittstemperatur liegt im Juli und August um 17 Grad.

     

    Häuser am See

    Es gibt viele schöne Seen in Kanada.

    Das Klima in Kanada im Inland British-Columbias

    Im Inneren der westlichsten Provinz British-Columbias herrscht ein gemäßigtes Festlandsklima. Hohe Berggipfel beherrschen den Horizont, hier kann auch im Sommer noch Schnee liegen. Tagsüber sind die Temperaturen sehr angenehm und liegen um 20 Grad. Nehmen Sie einen Pulli und Socken mit für die Abendstunden, sodass die Kinder draußen spielen können und Sie auch dann die frische Bergluft und die untergehende Sonne genießen können.

    Im Süden, in der Nähe zur amerikanischen Grenze, liegt einer der wärmsten Orte Kanadas: Das Okanagan Wein- und Obsttal. Hier ist es viel wärmer, mit sonnigen Tagen, warmem Badewasser in den Seen und einer mediterranen Atmosphäre, die viele Reisende überrascht.

     

    Autos fahren in der Berglandschaft

    Das Klima in den Rockies ist kälter.

    Das Klima in Kanada in den Rocky Mountains

    Frische Bergluft, klare sonnige Tage und tagsüber Temperaturen zwischen 14 und 22 Grad: ein echtes Bergklima. Das finden Sie in den kanadischen Rocky Mountains von Juni bis September. Darum ist das unserer Meinung nach die beste Reisezeit. Sie können dann z. B. in den Bergen wandern, auf den türkisen Seen Kanu fahren, reiten und/oder mountainbiken und im kühlen Wasser baden.

    In den Bergen kühlt es abends aufgrund der Höhenlage oft stark ab. Auch hier in den Rockies kann es nachts bis auf einige Grad über Null abkühlen. Dann sollten Sie einen warmen Fleecepullover und warme Schuhe bei sich haben. Und für kleine Kinder empfehlen wir eine Mütze. Die Winter sind streng mit reichlich Schnee und extremen Temperaturen von bis zu –40 Grad! Sogar im Sommer sind die Gipfel mit einer dicken Schneeschicht bedeckt.

     

    Ein Bär läuft durch die Schneelandschaft

    Im Winter liegt viel Schnee in Kanada.

    Kanada im Winter

    Die kanadischen Winter sind kalt, insbesondere im Norden und in der Mitte British-Columbias. Die Temperaturen können bis unter -30 Grad sinken. Wegen des heftigen Schneefalls sind viele Sehenswürdigkeiten geschlossen und Outdoor Aktivitäten wie Kanufahren und Bergwandern sind nicht möglich. Dafür kann man im Gebiet um Whistler und in den Rocky Mountains Skifahren und snowboarden. Da wir der Meinung sind, dass eine Kanada Reise am schönsten ist, wenn man auch wandern, reiten und Kanu fahren kann und die Temperaturen über Null liegen, bieten wir im Winter und in den Weihnachtsferien keine Familienreise nach Kanada an.

     

    Klima im Westen Kanadas

    Region Jan Feb Mar Apr May Jun
    Vancouver
    4-9°C
    5-11°C
    6-13°C
    8-16°C
    11-20°C
    14-23°C
    Whistler
    0-7°C
    2-8°C
    3-11°C
    5-13°C
    8-18°C
    11-21°C
    Jasper
    -17 bis -4°C
    -14 bis -2°C
    -10-3°C
    -3-12°C
    2-17°C
    6-21°C
    Region Jul Aug Sep Oct Nov Dec
    Vancouver
    17-26°C
    17-26°C
    15-23°C
    10-18°C
    7-12°C
    4-9°C
    Whistler
    13-24°C
    12-23°C
    10-19°C
    7-14°C
    4-9°C
    2-7°C
    Jasper
    8-24°C
    7-23°C
    3-18°C
    -2-12°C
    -8-3°C
    -13 bis -2°C

    Bedeutung der Symbole

    meist sonnig wechselhaft viel Regen,
    wenig Sonne
    heftige Regen-
    fälle u. Gewitter
    Schnee Hurrikan