Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880236

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Ein Bär spaziert über einen Baumstamm

    Bären gehören zu Kanada dazu.

    Gesundheit und Reisehinweise

    Für Ihre Reise durch Kanada sollten Sie bestimmte Gesundheitsmaßnahmen berücksichtigen. Egal, ob Sie sich Ihre Reise aus einzelnen Bausteinen zusammengestellt haben oder sich eine vorgefertigte Rundreise aussuchen, die Gesundheit bleibt ein wichtiges Thema auf Ihrer Familienreise. Wenn Sie noch Fragen zu diesen oder auch anderen Themen haben, nehmen Sie einfach telefonisch oder schriftlich Kontakt mit uns auf.

    erlebe-kanada-familienreisen hat sich bemüht, die Korrektheit der folgenden Informationen über Gesundheit zu garantieren. Wir raten Ihnen aber, immer auch selbst Kontakt mit einer medizinischen Stelle aufzunehmen, die mit der Sachlage vertraut ist, um den aktuellen Stand der Dinge zu erfahren.

     

    Picknick auf der Ranch mit einem Pferd

    Pferde gehören auf einer Ranch überall dazu.

    Nachstehend geben wir Ihnen bündige Informationen über oft vorkommende Krankheiten, die sich auf den gesunden, nicht-schwangeren Reisenden, der nicht länger als 1 Monat in Kanada bleibt, richten. Stellen Sie selber sicher, dass Sie aktuelle Informationen für Ihre eigene Situation erhalten.

    Websites:
    www.charite.de
    www.fit-for-travel.de

    Neben der Beachtung der für Ihre Situation passenden Impfungen und der Fürsorge, dass Sie vor Ihrer Reise so gesund wie möglich sind, ist es natürlich wichtig zu verhindern, dass Sie vor Ort krank werden. Seien Sie vor Ort sehr aufmerksam: Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie haben, suchen Sie vor Ort den Rat eines Arztes.

     

    Eine Reiseapotheke

    Denken Sie an die Reiseapotheke.

    Medikamente
    Wenn Sie regelmäßig Medikamente nehmen, nehmen Sie den Beipackzettel mit, so dass kein Zweifel aufkommt, dass Sie ein Drogenkonsument sein könnten. Sorgen Sie auch dafür, einen extra Vorrat mitzunehmen. Nehmen Sie auch eine englische Bescheinigung Ihres Arztes mit, in dem die Medikamentenverordnung bestätigt wird.

    Impfungen
    Für Ihre Kanada-Familienreise sind keine speziellen Impfungen erforderlich.

    Jetlag
    Die ersten Tage nach dem Flug muss sich der Körper an den neuen Biorhythmus gewöhnen, dadurch können Sie sich müde oder benommen fühlen. Es ist ratsam, im Flugzeug wenig Kaffee oder Alkohol zu trinken und nach Ankunft nicht zu viel von sich zu verlangen. Gewöhnen Sie sich so schnell wie möglich an den neuen Schlafrhythmus.

     

    Bären laufen auf der Straße einem Bus entgegen

    Passen Sie auf, wenn Ihnen Bären begegnen.

    Wilde Tiere
    Kanada ist natürlich bekannt für Bären. Obwohl jeder sie gerne einmal in freier Wildbahn sehen möchte, sollten Sie sich vor diesen großen Teddybären hüten. Wenn Sie auf einer Wanderung einem Bären oder einem anderen wilden Tier begegnen, ist die wichtigste Regel: AUF KEINEN FALL weglaufen, denn dann reizen Sie den Jagdinstinkt des Bären. Steigen Sie auch nicht aus Ihrem Auto aus, wenn Sie einen Bären sehen.  Bewahren Sie auf Campingplätzen Ihre Lebensmittel immer gut in Ihrem Auto oder Wohnmobil auf und werfen Sie Essensreste in spezielle ‘bärensichere’ verschließbare Abfalleimer.

    Hautpflege
    Nehmen Sie kleine Wunden ernst: Beobachten und desinfizieren Sie sie und kleben Sie tagsüber eventuell ein Pflaster drauf. Kratzen Sie Mückenstiche nicht auf. Schützen Sie Ihre unbedeckte Haut immer mit einer Sonnencreme. In den Sommermonaten ist die Sonne unglaublich stark, auch wenn es bewölkt ist.

     

    Ein Elch trinkt am See in Kanada

    Der Elch stillt seinen Durst am See.

    Trinkwasser
    In allen Städten, Hotels und Resorts in Kanada hat das Leitungswasser Trinkwasserqualität. Sie können aber auch überall Mineralwasser in Flaschen kaufen. Trinken Sie lieber kein Wasser aus Seen und Flüssen, denn es kann Giardia-Parasiten enthalten, die Magen- und Darmbeschwerden verursachen

    Zecken und Mücken
    In Kanadas Waldgebieten, wie auf Vancouver Island und in den niedriger gelegenen Gebieten an der Grenze zu den Vereinigten Staaten kommen Zecken häufig vor. Schützen Sie sich gut gegen diese Tierchen, indem Sie lange Kleidung tragen und kontrollieren Sie nach einem Waldspaziergang Ihren Körper und den Ihre Kinder auf unerwünschte Begleiter. Außerdem können die Mücken eine wahre Plage sein, insbesondere in den Sommermonaten an den Flüssen und Seen in den Rocky Mountains.  Nehmen Sie ein kräftiges Anti-Mückenmittel mit, oder kaufen Sie eins im örtlichen Supermarkt (wirkt oftmals besser).

    WICHTIG!
    Wenn Sie nach Ihrer Rückkehr (und das kann u. U. Monate später sein) Fieber, Darmkoliken oder andere Beschwerden haben, die Sie nicht mit einer bestimmten Ursache in Verbindung bringen können: Nehmen Sie mit Ihrem Hausarzt Kontakt auf und melden Sie wie lange und wo Sie in Kanada waren und was Sie dort getan haben.