Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Kanada Aktuell

    Shuttlebusse Lake Louise und Moraine Lake ab Frühjahr 2020 nur noch gegen Vorbuchung!

    13. Januar 2020

    Kinder am Lake Louise

    Mai und bis in den Oktober hinein ist die gefragteste Reisezeit für die südlichen kanadischen Rocky Mountains und die berühmten Seen Lake Louise und Moraine Lake, nahe des Ortes Lake Louise. Bereits mit Sonnenaufgang sind die Parkplätze meist voll, die Zufahrten werden für private Fahrzeuge – außer Anwohnern und Hotelgästen der Seeregion – gesperrt und ein Besuch der Seen ist nur durch Shuttlebusse von den „Overflow Parkplätzen“ unten im Ort möglich.

    Ab dem Frühjahr 2020 können diese Shuttle nur noch mit vorher gekauften Shuttletickets genutzt werden. Der Ticketverkauf startet am 01. April 2020 über die Parks Canada Webseite.

    Ein spontaner Ticketverkauf im Bus ist NICHT mehr möglich.

    Welche Busse brauchen eine Vorreservierung?

    1. Lake Louise Parkplatz Seeufer: Parks Canada Shuttle – Reservierung erforderlich
      • 15. Mai bis 12. Oktober, 2020
      • von 08:00 bis 18:30 etwa alle 15 Minuten ca., ab dem Park & Ride Parkplatz Lake Louise
    2. Moraine Lake: Parks Canada Shuttle – Reservierung erforderlich
      • 22. Mai bis 12. Oktober, 2020
      • von 08:00 bis 17:00 alle 15 Minuten ca., ab dem Park & Ride Parkplatz Lake Louise
      • zusätzlich auch: 22. Juni bis 20. September etwa alle 30 Minuten von 06:00 bis 08:00
    3. Lake Connector: Parks Canada Shuttlenur für Gäste mit gültigen „connector“ Reservierungen ab dem Park & Ride , keine feste Zeitreservierung notwendig.
      • 22. Mai bis 12. Oktober, 2020
      • fährt zwischen den Seen: Lake Louise Lakeshore und Moraine Lake, 09:00 – 18:00 etwa alle 30 Minuten

    Weitere Informationen zum Ticketverkauf finden Sie direkt auf den Seiten von Parks Canada. Hier können Sie sich auch für eine E-Mail Information zum Verkaufsstart anmelden.

    „Safe travels“ für alle Reisenden in einer unserer Lieblings-Reiseregionen!

    *****     ******     *****     *****     *****     ******     *****     *****     *****     ******     *****     *****     *****

    Baubeginn für das „Kicking Horse Canyon Projekt“ für Herbst 2020/Frühjahr 2021 geplant

    12. Januar 2020

    Bekannt ist, das der „Highway 1“ – der Trans-Canada-Highway – in der nur zweispurigen Strecke im Kicking Horse Canyon zwischen Lake Louise und Golden gerade im Sommer oft an seine Grenzen kommt. Für den Herbst 2020 ist nun der Start der Erweiterungen und des Ausbaus des Highways in diesem Bereich starten. Dieser wird in daher im Baubereich des Canyons Teilsperrungen erfahren.

    Es wird versucht, die Unterbrechungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, jedoch kann es zu Teilsperrungen und längeren Wartezeiten kommen.

    Eine Alternative Route zwischen Golden und Lake Louise/Banff führt über Highway 95 und 93 durch Radium Hotsprings. Bitte beachten Sie, dass diese Route Strecken von Golden nach Banff, Calgary und umgekehrt um mindestens 1,5 Stunden verlängert.

    Wir posten mehr Details, sobald diese verfügbar werden. Weitere Infos auch unter: https://www2.gov.bc.ca/gov/content/kicking-horse-canyon-project/kicking-horse-canyon-community/traffic-management

    „Safe travels“ für alle Reisenden in einer unserer Lieblings-Reiseregionen!

    *****     ******     *****     *****     *****     ******     *****     *****     *****     ******     *****     *****     *****

    Regional erste starke Schneefälle in British Columbia und Alberta

    2. Oktober 2019

    Nicht nur in den Rocky Mountains Albertas, sondern auch hinunter bis Calgary und in einigen Bergregionen British Columbias sind in den letzten Tagen bereits erste, starke Schneefälle unterwegs.

    Achten Sie daher bei der Annahme Ihres Mietwagens besonders auf den Zustand und die Profiltiefe der Reifen.  In Kanada sind die Fahrzeuge überwiegend mit „Winter-tauglichen“ Reifen – „Alljahresreifen“ – ausgestattet. Fragen Sie bei Übernahme nach den vorgeschriebenen Mindest Profiltiefen der „Alljahresreifen“ im Winter und lassen Sie diese zu Ihrer Sicherheit bei Übernahme prüfen. Ausnahme: die Provinz Quebec hat eine gesetzlich geregelte Winterreifen-Pflicht von November bis März. Hier erhalten Sie in dieser Zeit Mietwagen mit Winterreifen.

    Beachten Sie, dass bei anhaltenden Schneefällen auf einzelnen Passstraßen auch eine Schneekettenpflicht herrschen kann. Beispielsweise der viel befahrene Coquihalla Highway – HWY 5 – zwischen Hope und Kamloops wird bei Schneefall schnell ein „Nadelöhr“ und ist für Sperrungen bei Winterverhältnissen bekannt.

    Planen Sie daher Ihre Route mit Voraussicht. Aktuellste Routeninformationen für Westkanada finden Sie unter:

     

    „Safe travels“ für alle Reisenden in einer unserer Lieblings-Reiseregionen!

    *****     ******     *****     *****     *****     ******     *****     *****     *****     ******     *****     *****     *****

    Routen-Informationen zu Überschwemmungen bei Quebec und Montreal in Ostkanada

    29. April 2019

    Das Frühjahr ist in Ostkanada angekommen. Wie in jedem Jahr steigen die Wasserpegel durch die Schneeschmelze an. Kommt – wie in diesem Jahr – auch noch reichlich Regen hinzu, kommt es in manchen Regionen zu Hochwasser und teils auch Überschwemmungen.

    Sind Sie gerade in Ostkanada unterwegs, helfen Ihnen die Routeninformationen zu sehen, ob eine Route für Sie befahrbar ist oder Sie eine alternative Route – oft mit ein wenig mehr Wegzeit – einplanen sollten.

    Für die Provinz Quebec finden Sie aktuelle Routeninformationen unter: http://www.quebec511.info/en/Carte/Default.aspx 

    Für die Provinz Ontario finden Sie diese Informationen unter: https://511on.ca/

    Für unsere Erlebe-Fernreisen Reisenden halten unser Partner vor Ort und auch wir natürlich die Routenlage im Blick. Sollten Sie individuell Fragen haben, sind wir gerne für Sie da. Vor Ort ist unser Partner vor Ort ein direkter Ansprechpartner – gleich in Ihrer “Reisezeitzone”. Die Kontaktinformationen finden Sie in Ihren Reiseunterlagen und direkt auf Ihren Reisevouchern.

    “Safe travels” für alle Reisenden in unserem Lieblings-Reiseland!