Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu

Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

Info

Rufen Sie uns an

+49 2151 3880236

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag – Freitag: 09:00 – 16:00 Uhr
und nach individueller Terminvereinbarung
Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
Persönliche Beratung in unserem Büro
nach Terminvereinbarung

 
nicht geseht

A Taste of Alaska

Von Kanada aus an die Grenze nach Alaska

  • Überblick
  • In Kürze
  • Preise
  • Inklusive
  • Exklusive
Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
Reisedauer: 3 Tage/2 Nächte
Reisebeginn: täglich
Ort: Steward
Reisepreis: ab € 127,- pro Erwachsener
ab € 76,- pro Kind (2-11 Jahre)
Dieser Preis gilt bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern.
Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei
Highlights: ✓ Besuch des abgelegenen Alaskas
✓ Grizzly Bären bei der Lachswanderung
✓ schneebedeckte Berge

Bei diesem Baustein tauchen Sie in das weite Alaska mit seinen Eisflächen und schneebedeckten Bergen ein. Sie bekommen einen ersten Eindruck von der beeindruckenden Natur und der unberührten Landschaft. Sie besuchen die Grenzstädte Steward und Hyder gemeinsam mit der Familie.

Mai bis September:
2 Erwachsene und 1 Kind (2-11 Jahre)
ab € 134,- Euro pro Erwachsenen und 90,- Euro pro Kind
2 Erwachsene und 2 Kinder (2-11 Jahre)
ab € 127,- Euro pro Erwachsenen und 76,- Euro pro Kind
2 Erwachsene und 3 Kinder (2-11 Jahre)
ab € 177,- Euro pro Erwachsenen und 97,- Euro pro Kind
1 Erwachsener und 1 Kind (2-11 Jahre)
ab € 178,- Euro pro Erwachsenen und 107,- Euro pro Kind
Übernachtung: 2 Übernachtungen in einem komfortablen Inn
  • Mahlzeiten

  • Mietwagen

  • Einreise-/Grenzübertrittsgebühren an den Landgrenzen: USA (Richtung Alaska) von ca. 5 US$ , Einreisegebühren Kanada (Richtung British Columbia) von ca. 7 CAD$  – Kosten können auch kurzfristig angepasst werden. Halten Sie Kleingeld in der jeweiligen Währung bereit!

Dieser Baustein ist momentan nicht buchbar. Schauen Sie sich unsere anderen Bausteine und individuellen Rundreisen an.

Tag 1 – Ankunft in Steward

Wahrscheinlich reisen Sie heute aus Prince Rupert an, wo Sie am Vorabend mit der Inside Passage Fähre angekommen sind. Nach dem Frühstück in Prince Rupert am Hafen machen Sie sich auf den Weg nach Steward. Dieser kleine abgelegene Ort liegt direkt an der Grenze zu Alaska und hat lediglich circa 500 Einwohner. Die Fahrt dorthin führt Sie über den Glacier Highway durch ein beeindruckendes Tal mit schneebedeckten Bergen und Gletschern. Sie passieren Bear Glacier, einer riesigen Eisscholle, die langsam in einem blauen See versinkt.

Ihr Hotel für die nächsten beiden Nächte besteht aus einzelnen Gebäuden, die alle individuell eingerichtet sind. Einige Zimmer befinden sich in einem Heritage Haus und andere in moderneren Nebengebäuden.

Tag 2 – Besuch von Hyder – Alaska

Frühstücken Sie in einem der Restaurants auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Heute wird es Zeit für einen Abstecher nach Alaska, damit sich der Weg in den hohen Norden auch gelohnt hat. Direkt hinter der Grenze liegt die Geisterstadt Hyder, von Steward aus sind Sie gerade einmal 10 Minuten unterwegs. Am Grenzübergang gibt es keinen Grenzposten, Sie brauchen also keinen Pass dabei haben. Fahren Sie direkt ins 7 Kilometer entfernte Fish Creek weiter, wo es viele Grizzly Bären gibt. Im Juli und August ist die Zeit der Lachswanderung und die Grizzlybären stehen im knietiefen Wasser und halten Ausschau nach den zappelnden Lachsen. Am Fluss wurde eine Plattform aus Holz gebaut, von der aus Sie die Bären aus nächster Nähe beobachten können. Die beste Zeit, die Grizzlys zu beobachten, ist morgens zwischen 7 und 10 Uhr und abends zwischen 18 und 21 Uhr.

Nach Fish Creek können Sie noch weitere 20 Kilometer über eine kurvige Straße zum Gipfel einer Bergkette fahren, die wieder gerade auf der kanadischen Seite liegt. Sie kommen nur über diese Straße von Hyder aus dorthin. Besuchen Sie den Salmon Gletscher, von dort aus haben Sie eine spektakuläre Aussicht auf die Umgebung. Sie blicken von oben auf den Gletscher und können beobachten, wie die eisblaue Masse sich in Bruchstücken vorbeischiebt. Auf dem Rückweg nach Kanada müssen Sie aber am Grenzposten stoppen, halten Sie Ihren Pass bereit. Nach einigen Fragen zum Grund Ihres Alaska-Besuches, Ihrem Reiseziel in Kanada und der Menge an Alkohol und Tabak, die Sie bei sich haben, dürfen Sie wieder nach Kanada einreisen.

Tag 3 – Abreise aus Steward

Heute heißt es wieder Abschied nehmen vom hohen Norden. Sie lassen die Eisflächen und kühleren Temperaturen hinter sich und begeben sich bergab ins Zentrum von British Columbia. Wahrscheinlich reisen Sie weiter nach Smithers und Prince George, um dann weiter in den Süden in Richtung Wells Gray zu gelangen.

Oder Sie setzen von hier aus Ihre Reise über die Inside Passage bis nach Port Hardy auf Vancouver Island fort.

Senden Sie Ihre Reiseroute.

  • Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Nachricht.
  • * Plichtfeld