Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu

Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

Info

Rufen Sie uns an

+49 2151 3880236

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag – Freitag: 09:00 – 16:00 Uhr
und nach individueller Terminvereinbarung
Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
Persönliche Beratung in unserem Büro
nach Terminvereinbarung

 
nicht geseht

Orca Camp 2 Nights

Eine aktive Tour zu den Schwertwalen vor Vancouver Island

  • Überblick
  • In Kürze
  • Preise
  • Inklusive
  • Exklusive
Reiseform: Individualbaustein mit Ausflug
Reisedauer: 5 Tage/4 Nächte
Reisebeginn: mehrmals in den Monaten Juli und August
Ort: Port McNeill und Johnstone Strait Zeltcamp
Reisepreis: ab € 1.154,- pro Erwachsener
ab € 693,- pro Kind (2-11 Jahre)
Dieser Preis gilt bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern.
Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei
Highlights: ✓ Kajaktour mit Walbeobachtung
✓ Übernachtung in Zelten in der kanadischen Wildnis
✓ Einmaliges Erlebnis in einer Gruppe

Ein einmaliges Erlebnis für Sie und Ihre Familie in der Johnstone Strait wartet auf Sie. Von Juli bis September ziehen die Wale durch diesen Teil der Fjorde und Sie beobachten sie auf ganz besondere Art und Weise. Sie verbringen zwei Nächte in einem Camp mit einem erfahrenen Guide und gehen mit Kajaks auf die Suche nach den Meeresriesen. Für Kinder ab 8 Jahre bietet sich der Baustein an.

Mai bis September:
2 Erwachsene und 1 Kind (2-11 Jahre)
ab € 1.020,- Euro pro Erwachsenen und 680,- Euro pro Kind
2 Erwachsene und 2 Kinder (2-11 Jahre)
ab € 1.154,- Euro pro Erwachsenen und 693,- Euro pro Kind
2 Erwachsene und 3 Kinder (2-11 Jahre)
ab € 1.263,- Euro pro Erwachsenen und 689,- Euro pro Kind
1 Erwachsener und 1 Kind (2-11 Jahre)
ab € 1.169,- Euro pro Erwachsenen und 702,- Euro pro Kind
Übernachtung: 2 Übernachtungen in einem einfachen Hotel in Port McNeill, 2 Übernachtungen im Kuppelzelt im Camp an der Johnstone Strait
Aktivitäten: 1x Besuch des Whale Interpretive Centre und Seekajak Touren mit englischsprachigem Guide in Kleingruppe
Transport: Seekajaks, Wassertaxi bis/ab Zeltcamp
Mahlzeiten: Vollpension im Orca Camp
Sonstiges: Seekajaks und Ausrüstung, Zelt, Schlafsack, alle Aktivitäten im Camp, Englische Routenbeschreibung
  • Mietwagen

  • alle weiteren Mahlzeiten

  • Trinkgelder

Dieser Baustein ist momentan nicht buchbar. Schauen Sie sich unsere anderen Bausteine und individuellen Rundreisen an.

Tag 1 – Ankunft in Port McNeill

Heute geht es für Sie und Ihre Familie in den nördlichen Teil von Vancouver Island. Hier finden Sie nur noch vereinzelt Dörfer und sind ansonsten von der Natur umgeben. Ihr Tagesziel heißt Port McNeill. Hier gibt es einige Restaurants und Geschäfte, bevor es die nächsten Tage in die Einsamkeit und Abgeschiedenheit Kanadas geht. Sie übernachten in einem gemütlichen Motel etwa zehn Minuten zu Fuß von der Küste entfernt.

Bereits für den frühen Abend ist ein erstes Treffen mit Ihrem englischsprechenden Guide geplant und es gibt interessante und wichtige Informationen zum Anlauf der nächsten Tage für Sie. Schlafen Sie sich noch einmal aus, denn ab morgen geht es für Sie und Ihre Kinder in die kanadische Wildnis. Der Baustein ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Tag 2 – Whale Interpretive Centre und Anreise ins Orca Camp

An diesem Morgen beginnt Ihr Orca Abenteuer! In der Lobby treffen Sie die anderen Mitreisenden und machen sich auf den Weg. Sie erkunden die Region und besuchen das Whale Interpretive Centre in Telegraph Cove. Anschließend geht es direkt weiter in Ihr Camp. Ein Wassertaxi bringt Sie und die anderen Mitreisenden (maximal 11 Personen) in unter einer Stunde zum Basis Camp, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. 

Bei Ankunft im Camp erhalten Sie eine erste Einführung: Was ist im Camp zu beachten? Was müssen Sie beim Kajakfahren beachten? Das erste Abendessen wird in der Natur mit Blick aufs Wasser serviert. Gehen Sie nicht zu spät ins Bett, denn morgen wartet ein spannender Tag auf Sie.

Tag 3 – Mit dem Seekajak auf Walbeobachtungstour

Nach dem Frühstück gegen 8 Uhr machen Sie es sich in Ihrem Kajak bequem. Gemeinsam mit Ihrem Guide gehen Sie auf die Suche nach den Orkas. Sie werden die Möglichkeit haben sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und ihre sozialen Strukturen zu verstehen. Je nach Wetter und Strömung stellen die Guides das Tagesprogramm für Sie zusammen. Nach einer Kajaktour folgt eine kurze Wanderung an Land und auch ein Picknick zum Mittagessen wird nicht fehlen.

Neben den Walen können Sie auch noch andere Tiere sehen: von Adlern, Seelöwen bis hin zu Ottern. Mit etwas Glück kommen Sie den neugierigen Meeresbewohnern ganz nah. Sicherlich ist dies ein spannendes Erlebnis und die Aufregung wird groß sein. Am Abend können Sie am Lagerfeuer über Ihre Erfahrungen und Erlebnisse sprechen. Wahrscheinlich schlafen Sie erschöpft aber glücklich in Ihrem Zelt ein.

Tag 4 – Abreise aus dem Orca Camp

Auch heute steht nach dem Frühstück ein weiterer Ausflug zur Walbeobachtung an. Hinein in die Kajaks und los geht’s. Ihr Guide erzählt Ihnen zusätzlich Vieles über die Tierwelt und auch die Pflanzen, die Sie hier finden können. Am Nachmittag sind Sie wieder zurück am Camp und werden mit einem Wassertaxi zurück nach Port McNeill gebracht. Ihr Ausflug in die Wildnis ist vorbei und Sie sind zurück in der Zivilisation.

Wir haben eine weitere Nacht im bereits bekannten Hotel in Port McNeill für Sie geplant, sodass Sie nicht noch weit fahren müssen nach Ihrer Ankunft. So können Sie auch einen Großteil des Gepäcks dort lassen und nur einen Tagesrucksack mit ins Camp nehmen. Genießen Sie ein leckeres Abendessen im Restaurant und dann ist der Tag auch schon vorbei.

Tag 5 – Abreise aus Port McNeill

Wir haben am Morgen eine warme Dusche richtig genossen nach den zwei Nächten in der Wildnis. Wenn Sie möchten, buchen wir Ihnen auch eine weitere Nacht im Camp ein, lassen Sie es uns einfach wissen. Ihre Reise führt Sie heute entweder in den Süden in Richtung Campbell River oder zurück nach Vancouver.

Alternativ können Sie noch weiter in den Norden in die Inside Passage reisen. Die Fähre startet bereits um 7.30 Uhr ab Port Hardy, sodass Sie erneut früh aufstehen müssten – aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Infos zum Camp…

Das Camp:
Es befindet sich direkt an der Johnstone Strait, ganz in der Nähe der Robson Bight Ecological Reserve. Auf der einen Seite liegt der Strand, auf der anderen ein dichter Wald. So bietet das Camp einen optimalen Ausgangspunkt, um mit dem Kajak auf Orkasuche zu gehen. 
Neben Kuppelzelten mit Matratzen und Schlafsäcken gibt es eine kleine “Camp-Küche” mit Sitzgelegenheiten. Die sanitären Anlagen sind sehr einfach mit einer Solardusche und einem Plumpsklo (ohne Wasser und ohne Strom).

Was Sie mitbringen sollten:
Sie erhalten von uns nach Buchung eine ausführliche Packliste. Das übrige Gepäck können Sie in Ihrem Hotel in Port McNeill lagern.

Essen: Täglich erhalten Sie ein wechselndes Frühstück, bestehend aus warmen und kalten Speisen. Das Mittagessen wird in Form eines Picknicks gereicht und über den Tag verteilt gibt es kleinere Snacks. Das Abendessen wird oft über dem Lagerfeuer zubereitet und oftmals gibt es Fisch. Geben Sie uns unbedingt Bescheid, wenn Sie Unverträglichkeiten oder Allergien haben. 

Erfahrung: Sie müssen keine Vorkenntnisse im Seekajaken haben, sollten aber körperlich fit sein.

Vorschriften: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie gegen Tetanus geimpft sind.

Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

Übernachten Sie eine weitere Nacht im Orcacamp

Ihnen reichen 2 Nächte im Zeltcamp nicht aus? Dann planen wir Ihnen gerne noch eine dritte Nacht hier ein. So können Sie die Schwertwale noch intensiver beobachten und die Zeit in der Wildnis genießen.

Reisekosten: € 1.430,- Euro pro Erwachsenen und € 858,- pro Kind (2-11 Jahre), Dieser Preis gilt bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern.
Leistungen: 2 Nächte in Port McNeill, 3 Nächte im Orcacamp

Bei dieser Variante dieses Bausteins verbringen Sie 3 Nächte im Zeltcamp, um Orcas zu beobachten. Auch die beiden Nächte vor und nach der Tour in Port McNeill sind selbstverständlich enthalten. 

Keine Angst, auch ein vierter Tag im Camp wird sicherlich nicht langweilig werden. Immerhin ist es ein einmaliges Erlebnis, was Sie sicherlich nicht so schnell wiederholen werden. Da die Migration der Wale nicht vorhersehbar ist, sieht jeder Tag sicherlich anders aus.
weiter lesen

Senden Sie Ihre Reiseroute.

  • Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Nachricht.
  • * Plichtfeld