Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Indianerroute Smithers

    Smithers & Prince George: Entlang der Indianerroute

    Smithers & Prince George: Fahrt durchs Indianerland

    • Überblick
    • In Kürze
    • Preise
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 3 Tage/2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Orte: Smithers, Prince George
    Reisepreis: ab € 182,- pro Erwachsener
    ab € 110,- pro Kind
    Highlights: ✓ Erkundung des First Nation Gebiets
    ✓ Totempfähle und Indianerdörfer
    ✓ Blick auf die Rocky Mountains am Horizont

    Wahrscheinlich fahren Sie von Steward oder Prince Rupert aus nach dem Abenteuer der Inside Passage in Richtung Smithers und anschließend weiter nach Prince George. Sie durchqueren abgelegene Gebiete und spüren die Geschichte der First Nations. Immer mit Blick auf die Rocky Mountains fahren Sie entlang von Totempfählen und Indianerdörfern.

    April bis Oktober:
    2 Erwachsene und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 149,- Euro pro Erwachsenen und 100,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 2 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 182,- Euro pro Erwachsenen und 110,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 3 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 207,- Euro pro Erwachsenen und 113,- Euro pro Kind
    1 Erwachsener und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 225,- Euro pro Erwachsenen und 135,- Euro pro Kind
    Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei
    Sie reisen mit Teenagern?
    Oder in einer Familienkonstellation, die hier nicht aufgeführt ist?
    Gerne erstellen wir Ihnen Ihr individuelles Angebot.
    Übernachtung: 1 Übernachtung in einem B&B in Smithers, 1 Übernachtung in einem Hotel in Prince George
    • Mahlzeiten

    • Mietwagen

    • Eintrittsgelder und Trinkgelder

    Landschaft bei Prince George - Smithers

    Auf dem Weg kommen Sie an tollen Landschaften vorbei.

    Aufenthalt von 1 Nacht in Smithers

    In Kanada wohnen über eine halbe Million Menschen, die sich selber ‘First Nation’ nennen, verteilt auf 52 verschiedene Stämme. Auf den nördlichen Ebenen Britisch-Kolumbiens gibt es viele Spuren ihrer Kultur wie Totempfähle, historische Indianerdörfer und Museen, die Sie während der Fahrt auch sehen werden. Sie folgen der ‘Totempfahlroute’ zum grüneren Süden Britisch-Kolumbiens. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Indianerdörfer, wie das ‘Ksan Indian Village’, zu erkunden. In Moricetown können Sie den traditionellen Lachsfang beobachten, wobei mit einer Reuse aus Weidenzweigen in einem schnell fließenden Fluss Lachs gefangen wird.

    Smithers wird von drei Gebirgsketten umgeben und es gibt hier viele deutsche und schweizer Immigranten (oft Hotelbesitzer). Sie schlafen in einem gemütlichen Bed & Breakfast an einem zentral gelegenen ruhigen Ort im Dorf.

    Unterwegs im Indianerland - Smithers

    Unterwegs werden Ihnen nicht viele Autos begegnen.

    Aufenthalt von 1 Nacht in Prince George

    Nach Prince George, wo Sie heute übernachten, sind es noch etwa 370 Kilometer. Insgesamt legen Sie mit diesem Baustein ganz schön große Entfernungen zurück. Es gibt an dieser Route nicht so viele Sehenswürdigkeiten, deshalb haben wir es so geplant, dass Sie diese lange Strecke in zwei Tagen zurücklegen. Sie fahren über schmale Holzbrücken und an verlassenen Bahnschienen entlang. Auf dem Weg können Sie einen Abstecher zum historischen Fort St. James machen, wo Sie in eine frühere Zeit zurückversetzt werden. Das Fort ist ein ehemaliger Handelsposten der Pelzjäger der Hudson Bay Company und die authentische Einrichtung lässt vergangene Zeiten wieder lebendig werden.

    Sie fahren durch eine grüne, hügelige Landschaft mit Viehzucht und Ackerbau nach Prince George, wo Sie eine Nacht in einem modernen Hotel verbringen. Da die Stadt selbst nicht wirklich Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, machen Sie es sich in Ihrem Hotel gemütlich und genießen Sie ein leckeres Abendessen.